Ins Ausland oder nicht?

Viele Schüler stellen sich die Frage, ob ein Auslandsaufenthalt während der Schulzeit für sie infrage kommt. Die Dauer variiert je nach Land, Schulsystem und persönlichen Wünschen zwischen drei und zwölf Monaten. Für viele ist das eine sehr lange Zeit, in der sie aus ihrem Umfeld gerissen werden und eine völlig unbekannte Welt betreten.

Die Studien- und Berufsorientierung durchzieht als Querschnittsaufgabe alle drei Jahrgänge unserer gymnasialen Oberstufe. Sie umfasst als Beitrag zur Persönlichkeitsbildung Angebote und Instrumente zur Selbstexploration sowie die aktive Auseinandersetzung mit der Studien- und Berufswelt. Geprägt ist sie durch eine vielfältige Zusammenarbeit mit unseren externen Kooperationspartnern.

Der Wahlpflichtkurs Technik des 8. Jahrgangs erfreut sich seit den Herbstferien am neuen Technikraum und der dazugehörigen Ausstattung. Nach der vorangegangen Theorieeinheit zur „Pneumatik“ wird das erlangte Wissen nun in einer Praxisphase zur Holzbearbeitung in Verbindung gebracht. Die erworbenen Fertigkeiten zur Holzbearbeitung können  in weiteren Praxisphasen im Technikunterricht angewendet oder ausgebaut werden. Darüber hinaus dienen sie möglicherweise bei einer etwaigen Berufswahl für eine entsprechende Basis. 

Mediengestalter, BWL-Studium oder Polizei - welche Talente und Voraussetzungen sind dazu nötig? Schülerinnnen und Schüler unserer Oberstufe informieren sich bei regionalen Unternehmen und Institutionen.

Mehr dazu auf der Website des Organisators. 

Unser Informatikkurs

Wir sind der Kurs Informatik mit 20 Schülern und Schülerinnen aus dem 9. Jahrgang. Nun wollen wir Euch einen kleinen Einblick in unsere Informatikstunden geben und Euch berichten, wie wir mit diesem neuen Bereich klarkommen. Im Allgemeinen wählten die meisten Schüler unter uns diesen Kurs ohne Vorahnung zum Thema Lego Mindstorms education, einige jedoch hatten schon gewisse Vorkenntnisse in diesem Bereich. Wir entschieden uns für diesen Kurs, um einen Einblick in die Informatik-Welt zu bekommen, um dann eventuell in der Oberstufe begeistert in Informatik zu arbeiten. Zum anderen fanden wir es alle spannend zu lernen einen Roboter zu bauen wie auch zu programmieren. Wir wollten lernen den Robotern gewisse Aufgaben zu geben und so auch mit dem Programm Lego Mindstorms umzugehen.

Die Berufsberaterin stellt sich vor 

Name: 

Renate Marten-Meier Berufsberaterin bei der Agentur für Arbeit Oldenburg-Wilhelmshaven

Erreichbarkeit:

In der Schule:

  • jeden Donnerstag von 8:15- 13:30 im Raum A.042
  • Anmeldung bei den Klassenlehrern/Innen oder in die Liste beim Besprechungszimmer eintragen

In der Arbeitsagentur Oldenburg:

  • 0800 4 5555 00
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Azubi-Tag

Am 20.04.2016 fand zum ersten Mal der Azubi-Tag an unserer Schule statt. Mädchen und Jungen hatten die Möglichkeit, sich direkt bei Auszubildenden über Ausbildungen zu informieren.

Betriebspraktikum Jahrgang 9

Dieser Beitrag gibt Hinweise für die Abwicklung der beiden Betriebspraktika im Jahrgang 9:

Adresse vom Gesundheitsamt Oldenburg: Gesundheitsamt Oldenburg, Industriestraße 1, 26121 Oldenburg 

Termin: 09.03.2020 bis zum 20.03.2020

Arbeit, Wirtschaft, Technik, Informatik

Fachbereichsleitung: Kai Hollwege

Seite 4 von 6

Kontaktdaten

Helene-Lange-Schule
Integrierte Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe
Marschweg 38
26122 Oldenburg

Sekretariat:

  • Telefon: 0441 / 95016-11
  • Telefax: 0441 / 95016-36
  • Email: sekretariat@hls-ol.de

Öffnungszeiten:

  • Mo. - Do. 8.00-10.00 und 11.15-16.00 Uhr
  • Freitag  8.00-10.00 und 11.15-13.15 Uhr