Ungewöhnlicher Schüleraustausch

Die Klasse 10 B mit Dania in der Mitte im Vordergrund. Rechts daneben ihre Gastschwester Violeta Orellana und die Klassenlehrerin Doris Petersen im Hintergrund.

Seit dem 10. August 2011 lebt die chilenische Mapuche Schülerin Dania Selen Maripil Curivil in einer deutschen Gastfamilie und besucht den regulären Unterricht. Anders als viele andere Austauschschüler besucht Dania keine private Schule, welche nur der wohlhabenden Bevölkerungsschicht offen steht, sondern ein kleines Internat in Südchile, das ausschließlich von Mapuche Indianern besucht wird.

Verleihung von DELF Diplomen

Aus den Händen ihres Französischlehrers Detlef Laue konnten 4 Schüler/innen ein DELF-Diplom A2 entgegen nehmen. Es sind von links nach rechts:
Ruben Semmerling (Klasse 10A), Paula Mahne (10A), Lea Schönborn (10A)  und Anja Klostermann (10B). Sie hatten im letzten Schuljahr am Vorbereitungskurs von Frau Dorothee Zimmermann teilgenommen und sehr erfolgreich die DELF Prüfung abgelegt. Das Diplom bescheinigt ihnen sehr gute Kenntnisse der französischen Sprache.

Frankreichaustausch nach Béthune

Der Französischkurs des 9. Jahrgangs ist soeben von einem sehr gelungenen Austausch aus Béthune/Nordfrankreich zurückgekehrt. Zum Programm gehörten ein Ausflug nach Paris und eine Fahrt ans Meer in der Nähe von Dunkerque/ Dünkirchen.

Spanienaustausch nach Denia

Für ein Gruppenbild posieren die Teilnehmer der Austauschfahrt des WPK 10 nach Denia im Hafen der Stadt. Die Schüler des 10. und 11. Jahrgangs freuen sich nun auf den Gegenbesuch der spanischen Freunde am 6. April.

„Prix des lycéens allemands“ 2011

Französisch Unterricht mal anders!

Hier waren wir also. In mitten vieler Jugendlicher unseren Alters im großen Veranstaltungsraum des „Künstlerhauses“ in Hannover. Die Anspannung unter uns ist deutlich spürbar und wir sind gespannt, was uns erwarten wird. Warum wir an einem Mittwochnachmittag nicht in unserem Klassenzimmer sitzen, sondern uns in Hannover und nicht in Oldenburg befinden? Also, dass war so …

Patenschaftsprojekt Nicaragua

Am Mittwoch, den 15.9. in der 3. Stunde findet in einem Hörsaal eine Veranstaltung zu unserem Patenschafts- projekt mit Nicaragua statt. Zwei junge Leute (Luis und Jenny), die gerade von ihrem Aufenthalt in San Francisco Libre zurückgekommen sind,  (und nächste Woche Oldenburg verlassen) werden über unsere Partnerschule und das Patenschaftsprojekt berichten. Nach Absprache mit der Schulleitung sollten an dieser 1-stündigen Veranstaltung 2-3 Vertreter/innen jeder Klasse, die sich am Patenschaftsprojekt beteiligen, teilnehmen, um dann anschließend der ganzen Klasse zu berichten.

Seite 6 von 6

Kontaktdaten

Helene-Lange-Schule
Integrierte Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe
Marschweg 38
26122 Oldenburg

Sekretariat:

  • Telefon: 0441 / 95016-11
  • Telefax: 0441 / 95016-36
  • Email: sekretariat@hls-ol.de

Öffnungszeiten:

  • Mo. - Do. 8.00-10.00 und 11.15-16.00 Uhr
  • Freitag  8.00-10.00 und 11.15-13.15 Uhr