Get-Together-Cup 2017

27 September 2017

Am 26. September 2017 haben zwei Fußballteams der HLS im Landesbildungszentrum für Hörgeschädigte, Oldenburg bei Get-Together-Cup teilgenommen. Der Get-Together-Cup Niedersachsen ist ein Fußballturnier für niedersächsische SchülerInnen mit einer etwa paritätischen Geschlechterverteilung und der Teilnahme von Jugendlichen mit und ohne Migrationsgeschichte.

10 Niedersächsische SchülerInnenteams von Oberschulen, Gymnasien, Förderschulen und Gesamtschulen, die aus den Städten Delmenhorst, Winsen, Vechta, Bad Nenndorf, Edemissen, Buxtehude, Bad Pyrmont und Oldenburg, mit dem Zug, dem Bus bzw. mit dem Fahrrad zum Spielort anreisten, nahmen am diesjährigen Get-Together-Cup, der Sport und Berufsorientierung verbindet, teil. In einem Teil des Turniers wurde den SchülerInnen die Möglichkeit eröffnet, sich an Infoständen über Berufe und Karrieremöglichkeiten im öffentlichen Dienst zu informieren und miteinander ins Gespräch zu kommen. Neben Informationen über den Lehrerberuf gab es auch Infostände der Stadtverwaltung Oldenburg, der Polizei, der Feuerwehr, usw..

Ein Team bestand aus 10 SpielerInnen. Gespielt wurde in der Sporthalle des LBZH Fünf gegen Fünf mit fliegendem Wechsel. Zu beachten war, dass sich stets Teammitglieder beiderlei Geschlechts im Feld befinden mussten.

Gespielt wurde in 2 Gruppen mit jeweils 5 Teams. 

Das blaue HLS Team in Gruppe B hatte sehr starke Gegner. Gegen das Gymnasium Willmsstraße aus Delmenhorst startete unser Team trotzdem mit einem 2:0 Sieg. Im zweiten Spiel ging es gegen das Team aus Bad Pyrmont. Die Partie war bis kurz vor Schluss ausgeglichen, bevor in der letzten Minute das entscheidende Gegentor zum 0:1 fiel. Das Team aus Bad Nenndorf ging im dritten Spiel mit 2:0 in Führung. Die HLS SpielerInnen konnten aber durch eine sehr starke Leistung den Rückstand aufholen und zum 2:2 Endstand ausgleichen. Die SchülerInnen vom Gymnasium Bad Nenndorf, waren im letzten Schuljahr alle in einer Sprachlernklasse. Das letzte Spiel gegen das Max-Windmüller-Gymnasium aus Emden ging mit einem 0:0 aus. Alle Spiele der Gruppe B waren, obwohl sie hart umkämpft waren, fair und somit schön anzusehen.

Das rote HLS Team in der Gruppe A konnte sich im ersten Spiel mit 3:1 gegen das LBZH Oldenburg durchsetzen. Im zweiten Spiel gegen die OBS Ludgerus-Schule konnte unser Team sich ein 3:0 erspielen. Gegen die Wolfgang-Borchert-Schule aus Winsen, konnten unsere SpielerInnen, denen zu diesem Zeitraum schon keine ErsatzspielerInnen mehr zur Verfügung standen, ein deutliches 4:0 erzielen. Ein Grund für die klaren Ergebnisse war das sehr gute Stellungsspiel der SpielerInnen. Im letzen Spiel, gegen den späteren Turniersieger Buxtehude, reichten die Kräfte ohne Auswechselspieler leider nur noch zu einem 0:0. Das Team der IGS Buxtehude hat dann unglücklicherweise ihr letzes Gruppenspiel in der letzten Minute mit 5:0 gewonnen und dadurch ein Torverhältnis von 10:0. Das HLS Team erreicht deshalb, trotz eines hervorragend Torverhältnis von 10:1, nur den zweiten Gruppenplatz und verpasste somit das Finale. Die IGS Buxtehude gewann das Final dann mit 2:1 gegen Emden.

Nachmittags fand die Ehrung der SiegerInnen statt.

Am Ende des Turniers belegten die HLS Teams den 3. und den 5. Platz und brachten zwei Pokal mit nach Hause. Neben dem beiden Pokalen wurde Parishan zusätzlich als beste Spielerin des Turniers ausgezeichnet.

Insgesamt war der Get-Together-Cup für unsre SchülerInnen nicht nur ein Fußballturnier oder ein weitere Termin für Berufsorientierung, wie es wahrscheinlich die meisten Außenstehenden sehen, sondern es war gelebte Inklusion, die unsere Schule weiterhin unterstützen sollte.

Impressum

Kontaktdaten

Helene-Lange-Schule
Integrierte Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe
Marschweg 38
26122 Oldenburg

Sekretariat:

  • Telefon: 0441 / 95016-11
  • Telefax: 0441 / 95016-36
  • Email: sekretariat@hls-ol.de