Die Volleyballerinnen der Helene-Lange-Schule werden drittbestes Team im Bezirk Weser-Ems

16 Februar 2018

Beim Bezirksfinale des Turniers „Jugend trainiert für Olympia“ holen die Mädchen der HLS in der jüngsten Wettkampfklasse in der Sportart Volleyball einen erfolgreichen 3. Platz. Die Spielerinnen Johanna Robke, Fanny Cohrs, Hanna Götting und Julienne Monden gewinnen in der Vorrunde gegen das Gymnasium aus Emden und spielen im Halbfinale gegen die späteren Turniersiegerinnen aus Lingen. Das Spiel war toll anzusehen und ging 25:8 und 25:17 für Lingen aus. Wir traten mit 4 Spielerinnen an. Leider konnte unser Neuzugang Stella Lauenburg verletzungsbedingt nicht mitspielen. 

Wir wünschen uns noch mehr volleyballbegeisterte Schülerinnen und Schüler in unserer AG, um unsere Jungen- und Mädchenteams im nächsten Halbjahr weiter zu verstärken.