Ausflug in die Stadtbäckerei Oldenburg

23 Januar 2018

Wir (die Klasse 9d) trafen uns am Freitag, den 19.01.2018, um 06:30 Uhr in der Stadtbäckerei Oldenburg. Als erstes zogen wir uns Kittel an und wurden im Eingangsbereich von dem Inhaber Herr Schröder begrüßt. Wir konnten vorab einige Fragen stellen, die uns detailliert beantwortet wurden. Anschließend liefen wir durch verschiedene Stationen der Backstube und der Konditorei, in jeder wurde uns der Ablauf der Produktion von Brot und Brötchen erklärt und wir konnten jede Art von Frage stellen. Auch von den Mitarbeitern wurden wir freundlich begrüßt. Zum Ende hin wurde uns noch ein Film über die Herstellung eines neuen Brotes Namens „Korbleger“ (im Zusammenhang mit den „Baskets“) gezeigt, dazu konnten wir unsere Meinung sagen und wir wurden auch nach Verbesserungsvorschlägen gefragt. Außerdem bekamen wir Berliner und Getränke als Snack. Unter anderem hat uns die Tatsache, dass die Brote und Brötchen, die übrig blieben, der Tafel gespendet werden, und dass die Brote alle handgemacht und Bio sind, sehr beeindruckt. Im Allgemeinen haben wir die Stimmung als sehr entspannt und angenehm erlebt. Außerdem haben wir den Aufenthalt in der Bäckerei sehr genossen und viele Informationen über betriebliche Grundfunktionen mitgenommen. In der Schule zurück erwarteten uns noch Baguette (nach französischem Rezept) und Butter, die Frau Reuter-Kaminski aus der Bäckerei mitgebracht hatte.

Vielen Dank an Herrn Schröder!

Liebe Grüße die 9d.

Jule Kochanek und Julia Heindorf