Premium AEROTEC übernimmt Technikunterricht an der HLS

28 Oktober 2018

Im Rahmen der Berufsorientierung übernahmen drei Auszubildende des Airbus- und Boeingzulieferers Premium AEOROTEC aus Varel für eine Doppelstunde den Technikunterricht an der Helene-Lange-Schule. Die Aluminium- und Edelstahlbearbeitung stand bei der Herstellung eines Blechmännchens und eines Flaschenöffners im Fokus. Der Technikkurs der 6d freute sich über den abwechslungsreichen und bis ins letzte Detail geplanten Technikunterricht. Die drei Auszubildenden Evelyn Berger, Oke Hinrichs und Airik Brockmann aus den Werken Varel und Augsburg schafften es innerhalb kürzester Zeit den Technikernachwuchs der HLS von ihrem Ausbildungsberufen zu begeistern und Arbeitsschritte aus ihrem Berufsalltag vorzustellen, die dann von den Schülerinnen und Schülern präzise umgesetzt wurden. 

Zur Vorgeschichte: Der Ausbildungskoordinator Henning Fellensiek lud während des Besuchs an der HLS Fachbereichsleiter AWT, Kai Hollwege, zu einer Betriebsbesichtung ein. Eine dreiköpfige Delegation bestehend aus Anja Remy, Kai Hollwege und Axel Stefan nahmen die Einladung dankend an und erhielten durch Henning Fellensiek und Nikaas Dulitz eine imposante Führung durch das Werk in Varel. Ziel des Austausches zwischen Premium AEROTEC und der HLS ist der nachhaltige Aufbau einer Kooperation zur Stärkung des Technikunterrichts und der konkreten Berufsorientierung innerhalb des Technikunterrichts der HLS.