Berufsorientierung im Technikunterricht

13 Dezember 2019

Nach dem erfolgreichen „Tag der offenen Tür“ mit über 50 Firmen an der HLS wurde die Berufsorientierung im November weiter vertieft. Mit der Oldenburger Glaserei Gassewitz sowie dem Flugzeugteilehersteller Premium Aerotec aus Varel forciert der Fachbereich AWT die Unternehmungen unternehmensspezifische Tätigkeiten in den Technikunterricht zu integrieren. So zeigte Herr S. Gassewitz den Schüler*innen aus dem WPK Technik des 7. Jahrgangs, wie ein Spiegel hergestellt wird. Der sympathische Umgang mit den Schüler*innen sorgte für ein positives Arbeitsklima innerhalb des Kurses. Mit viel Elan arbeiteten die Nachwuchshandwerker*innen an ihrem eigenen Spiegel, den sie voller Stolz mit nach Hause nehmen durften.

Mit dem Flugzeugteilehersteller Premium Aerotec war einer der attraktivsten Arbeitgeber aus der Region zu Gast im Technikunterricht. Die beiden Auszubildenden L.Cziep (Industriemechaniker) und J. Schaaf (Mechatroniker) stellten passend zur Jahreszeit einen Kerzenständer her. Dabei erlernten die Schüler*innen das Gewindeschneiden. Während der professionellen handwerklichen Betreuung der beiden Auszubildenden wurden tiefgründige Fragen über den Standort Varel beantwortet. Die Schüler*innen waren von den beruflichen Möglichkeiten begeistert und zahlten diese Begeisterung mit hoher Motivation bei der abschließenden Herstellung des Flaschenöffners zurück.

Zukünftig sollen weitere Firmen aus den Bereichen Holz, Metall, Elektro, Kunststoff und Bau die Chance erhalten berufsspezifische Fertigkeiten an der HLS im Technikunterricht umzusetzen. So soll ein fundiertes Netzwerk zur Berufsorientierung für Schüler*innen errichtet werden.

Oldenburg, 27.11.2019

Kai Hollwege

Axel Stefan