Schülerwettbewerb H2O mache es bunt

Welche Pflanzenfarbe macht die schönste Farbpalette?

Der Wahlpflichkurs „Auf Spurensuche“ 6d, Schuljahr 2010/2011, hat im Internationalen Jahr der Chemie 2011 erfolgreich an dem Schülerwettbewerb H2O-mach’s bunt, einem Wettbewerb des Fonds der Chemischen Industrie, teilgenommen. Die Urkunde wurde den Schülerinnen und Schülern am 6.10.2011 von ihrer Fachlehrerin überreicht. Die Schülerinnen und Schüler stellten Verdünnungsreihen her und untersuchten pflanzliche und synthetische Farbstoffe auf ihre Wirkung bei Zugabe von Säuren und Laugen. Die Jury lobt das Engagement und die Kreativität der Schülerinnen und Schüler.

Während der Tagung „Schulen gestalten Globalisierung“ war die HLS, die seit über einem Jahr Pilotschule ist, mit mehreren Lehrkräften vertreten. In einem Workshop, einer Talk-Runde und in vielen Pausengesprächen konnte die HLS so ihre Erfahrungen weitergeben. Auch der Nicaragua-Verein, mit dem die HLS sehr eng zusammenarbeitet, war als NichtRegierungsOrganisation vertreten. Auf dem Foto sieht man von links nach rechts: Leonie Bojert, Detlef Laue, Birgit Zwikirsch, Helga Lowin und Dirk Wolf

Eine Welt Tag: „globo:log live!“

27 Schülerinnen und Schüler der Helene-Lange-Schule nahmen am Freitag, 17.6.2011 teil am „Eine Welt Tag“, der in der Marion-Blumenthal-Hauptschule in Hoya stattfand. Die Schule in Hoya ist ebenso wie die Helene-Lange-Schule und acht weitere Schulen in Niedersachsen Pilotschule für die Umsetzung des Orientierungsrahmens Globale Entwicklung. Der Aktionstag, an dem über 300 Schülerinnen und Schüler teilnahmen, wurde vom Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen organisiert. Die Schülerinnen und Schüler lernten in 15 verschiedenen Workshops globale Themen kennen. Sie konnten kochen, tanzen, in die Zukunft reisen und viel Neues lernen: Indien, nachhaltiger Konsum, Gentechnik, Herstellung von Fußbällen, Ernährung, Projekt Plant-for-the-Planet… das waren nur einige der Themen, die zur Auswahl standen.

Für einen guten Zweck nutzen zahlreiche Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer die Gelegenheit, statt des Unterrichts am 24.5.2011 bei gutem Wetter am Sponsorenlauf der HLS teilzunehmen. Durch den vom Fachbereich Sport, der Südafrika-AG, dem Nicaragua-Spendenprojekt und der Schulleitung unterstützen und initiierten Sponsorenlauf sollte Geld für Projekte der HLS v.a. in Südafrika und Nicaragua organisiert werden, wie z.B. das Austauschprojekt mit Südafrika und Nicaragua zur Frauen-Fußball-WM im Sommer in Oldenburg oder die Unterstützung des Aids-Zentrums und des Missionvale Care Centre in Port Elizabeth. Besonders benötigt wird auch finanzielle Unterstützung nach der Flutkatastrophe an der Partnerschule in San Francisco Libre/Nicaragua.

Laufen für eine Welt

am Dienstag, den 24. 5. 2011
für unsere Südafrika-, Nicaragua- und weitere Projekte

Liebe Eltern, LehrerInnen, SchülerInnen und FreundInnen der Helene-Lange-Schule, LAUFEN FÜR EINE WELT ist das Motto für unseren diesjährigen Sponsorenlauf, zu dem alle SchülerInnen, LehrerInnen, Eltern und andere Interessenten herzlich eingeladen sind. Wir möchten durch diesen Sponsorenlauf Geld für unsere Projekte organisieren. Der letzte Lauf hat 2004 stattgefunden. Mit den damals erlaufenen 14.000 € konnten wir sowohl in Nicaragua für unsere Partnerschule Bücher, Computertische und eine mobile Bibliothek für den Ort San Francisco Libre finanzieren, als auch unsere Partnerschule in Port Elizabeth bei dem Aufbau einer Photovoltaik Anlage unterstützen, auch das Aids-Zentrum in Port Elizabeth bekam regelmäßige Zuwendungen.

Jugend forscht 2011

3 Projekte und 3 Preise beim Regionalwettbewerb „Jugend forscht / Schüler experimentieren“ in Emden

Die 8 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Regionalwettbewerbs Jugend forscht in Emden treffen sich mit ihrer Betreuerin um 7.20 Uhr in Oldenburg in der Bahnhofshalle. Feline, Maria, Ayca, 5c, und Carolin, 5d, bringen die Hauptattraktion im Käfig „Jerry“ mit. Können Mäuse lernen? Der Frage sind sie nachgegangen, in dem sie die Maus durch einen Parcours laufen ließen und sie dabei beobachtet haben. Welchen Weg nimmt die Maus, warum meidet sie den anderen Weg?

Henning und May, 6b, kommen mit einer großen Reisetasche, um ihre Wasserrakete, Plakate und weiteres Versuchsmaterial in Emden präsentieren zu können. Tobias und Jan, 5c, treffen ebenfalls pünktlich ein. Sie sind gut vorbereitet mit Essig und Backpulver für ihre Experimente zu den Raketentreibstoffen. Nach einer gute Stunde erreichen wir Emden. Ein Taxi-Bus bringt uns und sämtliche Materialien zum Veranstaltungsort, der BBS 2.

Die letzten Nashörner ihrer Art

Ein Vortrag im Rahmen des Orientierungsrahmens Globale Entwicklung 

Am Mittwoch, 26.1. hielt der Biologe Armin Püttger-Conradt im Forum unserer Schule zuerst für den fünften und später für den zehnten Jahrgang einen Vortrag über weiße Nashörner in Afrika. Diese sind vom Aussterben sehr bedroht. Armin Püttger-Conradt berichtete eindrucksvoll über die Geschichte der Nashörner und über die Jagd auf die Tiere. Er lebte dreieinhalb Jahre in Afrika direkt bei den Nashörnern. Inzwischen gibt es in freier Wildbahn keine weißen Nashörner mehr, denn sie sind im Winter dieses Jahres ausgestorben. Es gibt nur noch sechs Exemplare in einem Zoo in Tschechien.

Pilotschule Globales Lernen

Die HLS ist Pilotschule für die Umsetzung des Orientierungsrahmens Globale Entwicklung in Niedersachsen

Die Erde wird immer kleiner und die jungen Menschen von heute werden mit den Herausforderungen der zunehmend globalisierten Welt konfrontiert. Dazu gehört nicht nur ein erdumspannendes Umweltbewusstsein sondern auch ein Gespür für komplexe wirtschaftliche und politische Zusammenhänge und soziale Ungerechtigkeiten. Die Schülerinnen und Schüler sollen lernen Probleme zu erkennen und zu analysieren, um sich begründet für ein bestimmtes Verhalten entscheiden zu können. Die Helene-Lange-Schule ist seit dem 01.08.2010 für zwei Jahre Pilotschule für die Umsetzung des Orientierungsrahmens Globale Entwicklung. Der Orientierungsrahmen wurde 2007 von der Kultusministerkonferenz beschlossen und gilt verbindlich für alle Schulen.

Seite 9 von 9