Get-Together-Cup 2017

Am 26. September 2017 haben zwei Fußballteams der HLS im Landesbildungszentrum für Hörgeschädigte, Oldenburg bei Get-Together-Cup teilgenommen. Der Get-Together-Cup Niedersachsen ist ein Fußballturnier für niedersächsische SchülerInnen mit einer etwa paritätischen Geschlechterverteilung und der Teilnahme von Jugendlichen mit und ohne Migrationsgeschichte.

39.000 Schritte durch die Hauptstadt!

Am 23. September 2017 starteten wir mit einer Gruppe von 14 Schülerinnen und Schülern beim Minimarathon in Berlin. Gemeinsam mit mehr als 10.000 Teilnehmern liefen wir die Marathonstrecke vom Potsdamer Platz direkt durch das Brandenburger Tor.

HLS bleibt weiterhin Umweltschule

Seit vielen Jahren ist die Helene-Lange-Schule Umweltschule und hatte sich auch 2015 wieder um diese Zertifizierung beworben. Die zwei Handlungsfelder Zirkus und KlimabotschafterInnen wurden in der Zeit von 2015-2017 dokumentiert und weiterentwickelt. Am 13.September war es dann soweit. Sonja Boeckmann und Dirk Wolf konnten zusammen mit den Schülerinnen Mira und Sophie die Auszeichnung zur Umweltschule in Empfang nehmen. Als sichtbares Zeichen wird die bekannte Fahne demnächst im Windfang des Haupteingangs hängen. Im neuen Projektzeitraum 2017 bis 2019 wird sich die HLS wieder bewerben, ein Mangel an Projekten zum Globalen Lernen gibt es wahrlich nicht an unserer Schule. So gehen wir diesmal ins Rennen mit dem gerade entstehenden Schulgarten und dem langjährigen Projekt Südafrika AG. Viel Erfolg wünschen wir allen Teilnehmenden.

Spardalauf 2017

Trotz des Regenwetters nahmen am Samstag, den 09.09.17, über 70 Schüler/innen unserer Schule am Spardalauf im Stadtteil Kreyenbrück teil und trugen dazu bei, Geld in ihre Klassenkassen „zu erlaufen“. Für jeweils 30 startende Schüler/innen gab es von der Spardabank eine 300€-Laufprämie. Es ging über eine Strecke von 1,3km, 5km und 10km. Alle Ergebnisse sind auf www.runfun-ol.de einzusehen.

Am 05.09.2017 nahmen 14 Schülerinnen und Schüler des 9. und 10. Jahrgangs beim Barmer Cup 2017 am Kennedyplatz des TuS Bloherfelde unter der Leitung von Herrn Jaromin und Jela Schnabel mit Spielspaß und Freude teil. Nach erfolgreichem Auftakt mit einem 4:0 gegen die OBS Ofenerdiek, folgten leider zwei Niederlagen gegen die Graf Anton Günther Schule und die OBS Osternburg. 
Im ersten Spiel war die Frische und Spielfreude der Spieler deutlich anzusehen, jedoch konnte gegen die starken GAGler nichts ausgerichtet werden, die mit 3:0 gewannen. Dadurch war der Fokus und die Sicherheit im dritten Spiel gegen Osternburg getrübt, sodass auch hier leichte Fehler zu Gegentoren führten.
Insgesamt meisterten die Schüler die Anstrengung durch lange Spielpausen gut und es war ein erfahrungsreicher und dennoch mit viel Spaß behafteter Auftakt in die neue Spielzeit. Wir gratulieren der GAG und der Cäcilienschule für die Gruppensiege. Nun gilt es für den pensionierten Herrn Benecke nachfolgenden Herrn Jaromin und das gesamte Team, das nächste Turnier anzuvisieren. 
 
 

Am vorletzten Schultag wurde in Rostock der diesjährige Jakob Muth Preis für inklusive Schule verliehen. Der Preis ging in diesem Jahr an die AG Inklusion an Oldenburger Schulen, an der sich die HLS maßgeblich beteiligt. Der Preis wird von der Beauftragen der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, der Bertelsmann Stiftung und der Deutschen UNESCO-Kommission jährlich an Einrichtungen vergeben, die in vorbildlicher Weise zeigen, wie Inklusion erfolgreich umgesetzt werden kann. Bei der Preisverleihung in Rostock mit dabei war eine Band der Klasse 7d, die sich mit ihrem Musiklehrer Boris Burchards auf ihren Auftritt vorbereitet hatte und von den Lehrerinnen Johanna Beuse und Susanne Kouhil begleitet wurde.

Bei optimalem Laufwetter starteten am Pfingstsonntag (04.06.2017) beim Brunnenlauf knapp 70 Schüler/innen der HLS. Dabei waren fast alle Jahrgänge von 5 bis 10 vertreten.

Auch wenn die Teilnehmerzahl in diesem Jahr (vermutlich wegen des Termins am langen Pfingstwochenende) deutlich geringer war als in den vorherigen Jahren, konnte man vor, während und nach den Läufen in viele glückliche Gesichter blicken. Für einige eher unerfahrene Läufer/innen war die Teilnahme an der 2,4 km Strecke ein großer Erfolg und viele unserer Schüler/innen liefen sogar in den vorderen Rängen mit. 21 Schüler/innen und eine Lehrerin beteiligten sich zudem erfolgreich am 6,3km-Firmenlauf, bei dem die ersten 4 Läufer einer Mannschaft in eine Mannschaftswertung kamen. 

Eltern und Freunde säumten die Laufstrecke, feuerten die Akteure an und trugen zu einer tollen Atmosphäre mit bei.

Herausragende Leistungen in der entsprechenden Altersklasse erbrachten folgende Schüler/innen:

  • Helena Gockel: 3. Platz 2,4 km in 11:42 Min
  • Jan de Vries: 2. Platz 2,4 km in 08:33 Min
  • Linda Eujen: 3. Platz 6,3 km in 55:52 Min
  • Johanna Robke: 1. Platz 6,3 km in 31:56 Min
  • Emma Wall: 3. Platz 6,3 km in 39:05 Min
  • Matti Niederheide: 1 Platz 6,3 km in 28:57 Min
  • Justus Wichers: 2. Platz 6,3 km in 33:05 Min
  • Mika Niederheide: 1. Platz 10 km in 51:03 Min

Neugestaltung Freizeitraumeingang

Der WPK Kunst des 10. Jahrgangs hat den Eingang des Freizeitraums neu gestaltet. Dazu wurden viele Bilder passend zum Angebot im Freizeitbereich gemalt.

Reitwochenende

Am Wochenende vom 19.-21. Mai 2017 waren wir mit 27 SchülerInnen von unserer Schule auf dem Reiterhof Reiners in Lathen/Hilter im Emsland. Wir wurden sofort super nett empfangen und haben tolle Pferde eingeteilt bekommen. Besonders die Ausritte durch das wunderschöne Gelände haben uns super gut gefallen. Wir hatten die Möglichkeit Schritt- oder Galoppausritte zu machen. Auch die Anfänger sind auf ihre Kosten gekommen, sie konnten auf dem Hof verschiedene Dinge mit ihren Pferden unternehmen. Das Essen war sehr lecker und wir haben uns schon immer darauf gefreut:-) Es gibt dort auch einen Kiosk, an dem man sich Süßigkeiten oder z.B. Leckerlis für das Pferd kaufen kann. Die Betreuer waren sehr freundlich und haben uns immer geholfen. Wir durften sogar mit den Pferden schwimmen gehen, wenn wir das wollten. Am Ende waren wir uns alle einig: Das war ein supertolles Wochenende und wir freuen uns auf das nächste Reitwochenende auf Reiners! 

von Nina K. Kl. 8a & Leoni S. Kl. 7b

Jungenfussballteam erfolgreich

Das Jungenfussballteam der Wettkampfklasse (WK) II hat es geschafft den Kreisentscheid zu gewinnen. Im Finale konnte sich das Team gegen das GAG im Elfmeterschießen durchsetzen. Somit haben sich die Jungen für die nächste Runde qualifiziert. Dieser Kreisgruppenentscheid findet am 08.05. in Nordenham statt. Etwas weniger Glück hatten die anderen HLS-Teams. Das WK II Mädchenteam konnte sich den 3. Platz erspielen. In der WK IV standen unsere Jungen und unsere Mädchen jeweils im Halbfinale. Das WK III Jungenteam stand gegen das Team vom GAG im Finale, konnte sich aber leider nicht durchsetzen. Das WK III Mädchenteam verlor durch ein unglückliches Gegentor in der letzten Spielminute, gegen ein sehr starkes Team der IGS Flötenteich.
Insgesamt waren die Kreisentscheide für die HLS mit 3 Finalbeteiligungen und 3 weiteren Halbfinaleinzügen erfolgreich, wobei dieses Jahr etwas mehr drin gewesen wäre.

Seite 1 von 8

Impressum

Kontaktdaten

Helene-Lange-Schule
Integrierte Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe
Marschweg 38
26122 Oldenburg

Sekretariat:

  • Öffnungszeiten:
    • Mo-Do 8.00-10.00 und 11.15-16.00 Uhr
    • Fr. 8.00-10.00 und 11.15-13.15 Uhr
  • Telefon: 0441 / 95016-11
  • Telefax: 0441 / 95016-36
  • Email: sekretariat@hls-ol.de