Die 5b gewinnt 500€ für umweltbewusste Mobilität!

Die 5b nahm an dem bundesweiten Wettbewerb „FahrRad!“ teil, der darauf abzielt, Schüler_innen der Sekundarstufe 1 zu vermehrtem Radfahren zu motivieren und auf diese Weise Fahrradkilometer zu sammeln, die für eine virtuelle Radtour im Internet genutzt wurden. Die Klasse 5b sammelte seit April mehr als 20.000 Kilometer und beschäftigte sich darüber hinaus mit dem Thema „umweltbewusste Mobilität“. Der bundesweite Wettbewerb läuft noch bis Ende Juli, und hierfür wird die Klasse weiterhin fleißig Kilometer mit dem Fahrrad sammeln.
Zusätzlich zu diesem Wettbewerb gab es vom regionalen Umweltbildungszentrum einen Wettbewerb für Oldenburger Klassen, bei dem die 5b bereits einen tollen Geldpreis über 500 € für die Klassenkasse erfahren hat.
Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

Wir, die Sportklasse 5b, hatten das Glück an einem Zirkusprojekt teilzunehmen. Silvia Knoop (eine Mutter einer Mitschülerin), die in der Kirchengemeinde im Erikaweg ehrenamtlich arbeitet, hatte sich dafür eingesetzt, dass wir im Rahmen der Zeltwoche der Gemeinde Zirkusunterricht bekommen. Also haben wir uns jeden Morgen an der Schule getroffen und sind zusammen mit dem Fahrrad nach Bümmerstede gefahren. Dort stand im Garten eines Kindergartens ein Zirkuszelt.

Mit dem ganzen 5. Jahrgang sind wir am Mittwoch, dem 19.06.2013, für einen Strandsporttag nach Langeoog gefahren. Erst mit dem Bus nach Bensersiel, dann mit der Fähre nach Langeoog. Da wartete schon die Inselbummelbahn auf uns. Noch ein kleiner Fußmarsch und schon waren wir am Strand. Nachdem wir uns die Füße abgekühlt haben, begannen wir mit den Strandspielen. Man konnte sich für Strandfußball, Brennball oder den Sandburgenwettbewerb anmelden. Zwei Stunden kämpften wir barfuß im Sand, bis uns das Gewitter überraschte. Spontan ging es ins Inselwellenbad und in die Stadt. Gegen 19.00 kamen wir wieder zufrieden und erschöpft in Oldenburg an.

Geschrieben von Alexa S./Venice F.

Sportklasse 8B gewinnt 300 Euro

Alle haben geschwitzt und sich in verschiedenen Disziplinen probiert, bis es schließlich geschafft war. Alle 30 Schülerinnen und Schüler der Klasse 8B konnten in diesem Frühjahr das Sportabzeichen ablegen. Dabei erreichten sie beim stadtweiten Wettbewerb des Sportbundes den 2. Platz und freuen sich über 300 Euro für die Klassenkasse. Im September geht's mit der gesamten Klasse zum Berlin-Marathon, dafür wollen sie das Geld verwenden. Herzlichen Glückwunsch!

Bei gutem Laufwetter starteten am Sonntag 02.06.13 beim Brunnenlauf über die 2400m-Distanz 150 Schüler/innen der HLS. Dabei waren fast alle Klassen vom 5. bis zum 10. Jahrgang vertreten. Viele unserer Schüler/innen liefen dabei in den vorderen Rängen mit, aber auch für viele etwas unerfahreneren Läufer/innen waren die 2,4km ein großer Erfolg. Dafür sorgte auch die tolle Stimmung am Rande der Laufstrecke! Viele Eltern und Freunde säumten die Laufstrecke und feuerten die Akteure an. Dank der tollen Organisation und der Straßenfestatmosphäre konnte man in viele glückliche HLS-Gesichter blicken.

Handball an der HLS

Die HLS-Handballspielerinnen haben sich, nach Rang 3 im Jahr 2012, jetzt die Vizemeisterschaft auf der Bezirksmeisterschaft erkämpft. Da Wilhelmshaven kurzfristig absagen musste, gab es in der Gruppe A nur zwei Teams und der Gruppensieg wurde in Hin- und Rückspiel ermittelt. In der Gruppenphase musste unser Team, das aus den Jahrgängen 5, 6 und 7  zusammengestellt wurde, gegen ein Team aus Norden spielen. Das Hinspiel wurde von dem HLS-Team mit 8:6 gewonnen. Im Rückspiel konnten sich unsere Mädchen durch ein 5:5 den Gruppensieg sichern. Im Halbfinale musste sich unsere Handballmannschaf gegen Bramsche beweisen. Im Spiel gegen Bramsche konnte sich die HLS-Mädchen durch schöne Kombinationen mit 9:7 durchsetzen.

Anstelle eines klassischen Faschingsfestes, veranstalteten die fünften Klassen heute ein Korb- und Brennballturnier, bei dem die Mannschaften sporttauglich kostümiert antraten. So traten  z.B. „Pippi Langstrumpf“ gegen „Pumuckl“ und Prinzessinnen gegen Cowboys und Indianer an.  Auf drei Feldern kämpften Mannschaften wie „ The black eyed peas“, „The black tigers“, „Fireballers“, „ Karneballer“, um ein gutes Ergebnis.

Der Winter meinte es gut mit uns!

Schülerinnen und Schüler der Skilanglauf-AG nutzten traumhafte Wintersportbedingungen im Harz!

Die Sportprojektfahrt führte 30 aktive SportlerInnen nach Schierke, einem kleinen Ort am Fuße des Brockens. Dort konnten alle von Mittwoch bis Samstag (23. – 26.1.2013) unterschiedlichen Wintersportarten nachgehen. Die Gruppe setzte sich aus dem 6. und 7. Jahrgang zusammen. Am ersten Abend hatten wir das komplette Natur– Eislaufstadion für uns allein! Das war einfach hervorragend! Die besondere Atmosphäre wurde noch durch das Flutlicht verstärkt, wir konnten bis 21:00 Uhr draußen Schlittschuhlaufen! Aber im Mittelpunkt dieser Fahrt stand natürlich das Skilanglaufen!!! Wir mieteten uns die komplette Ausrüstung und dann ging es am nächsten Vormittag auch gleich los.

Erfolge im Volleyball

Kurz vor Ende des Jahres gab es zwei Erfolge bei "Jugend trainiert für Olympia im Volleyball". Unsere Schützlinge aus Wettkampfklasse III (überwiegend Jahrgang 7 und 8) zogen ein in die Halle der IGS Flötenteich und spielten richtig gut anzuguckenden und schönen Volleyball. Einen beachtlichen zweiten Platz erspielten sich die Jungen in einem atemberaubenden Spiel über zwei Sätze bis 25 Punkte. Einen tollen ersten Platz erspielten sich die Mädchen, ebenfalls in der Wettkampfklasse III. 

Berliner Schülermarathon 2012

Schülerinnen und Schüler der Helene-Lange-Schule absolvierten erneut mit Erfolg den Berliner Schülermarathon

Am Samstag, 29.9.2012, wurde in Berlin der 24. SchülerInnen „Minimarathon“ ausgetragen. Auf der Originalstrecke des Marathonlaufes in Berlin liefen Tausende von Schülerinnen und Schülern die Distanz von 4,2195 Kilometern. In diesem Mannschaftswettbewerb laufen immer 10er Gruppen einer Schule die gesamte Marathonstrecke; und zwar alle gemeinsam die letzten Kilometer. Gestartet wurde am Potsdamer Platz und der Zieleinlauf war wieder direkt hinter dem Brandenburger Tor. Die Helene-Lange-Schule, die regelmäßig bei dieser tollen Laufveranstaltung vertreten ist, beteiligte sich mit 19 Schülerinnen und Schülern. Im Rahmen einer Lauf- AG trainierte das Schulteam fast ein ganzes Schuljahr und alle freuten sich auf diesen „gigantischen“ Abschluss des Sportprojektes.

Seite 7 von 10