Sportprojekt „Wintersport“ im Harz

29 Januar 2019

Skilanglaufen in Schierke - Optimale Schneebedingungen in der Loipe:

Mit 25 Schülerinnen und Schülern waren wir wieder im Rahmen der Kompakt-AG „Wintersport im Harz“ in Schierke am Fuße des Brockens – diesmal bestand die Gruppe ausschließlich aus der Sportklasse 6b. Am Dienstag (22. Januar 2019) ging es los und wir waren gespannt, ob wir wohl genug Schnee zum Skilanglaufen vorfinden würden! Und wir sollten auch in diesem Jahr Glück haben – als Wernigerode hinter uns lag und eine Höhe von 600 Metern mit dem Bus erreicht hatten, begrüßte uns eine herrliche Winterlandschaft!

Nach unserer Ankunft in der Jugendherberge erkundeten wir auch bald den unmittelbar angrenzenden Wald und den Ortskern des Winterortes Schierke, um dann die Skiausrüstung auszuleihen!

Noch am Abend gab es die erste Lerneinheit im Seminarraum – hier thematisierten wir die „FIS Verhaltensregeln für Skilangläufer“! Denn schließlich wollten wir uns ja in der Loipe korrekt verhalten. Danach ging es dann in die Sporthalle. Hier bereiteten wir und auf die erste Prüfung vor: Alle mussten das richtige Einsteigen in die Skibindungen lernen und mindestens fünfmal vorführen! 

Am nächsten Morgen begann dann unser Skilanglaufkurs. Die Sportklasse erwies sich als sehr talentiert – so konnten wir an diesem Tag am Vor- und am Nachmittag zwei sehr intensive Touren unternehmen. Alle Schülerinnen und Schüler setzten sehr schnell die Grundtechniken des Skilanglaufens um und es bereitete allen sehr viel Spaß! Der „Trockenkurs“ in Oldenburg erwies sich als sehr gute Vorbereitung!

Ganz besonders motiviert meisterten alle die längeren Abfahrten, die von der Klasse bereits mit ziemlichem Tempo und Sicherheit gefahren wurden. Von dem langen Anstieg waren die Schülerinnen und Schüler allerdings nicht so sehr begeistert - aber das gehört nun einmal dazu! Auch schwierige Stellen in der Loipe wurden von einigen mit Erfolg befahren. Und wenn es auch mal zu kleineren Stürzen kam, so rappelten sich alle wieder auf! Nur ein Schüler verletzte sich leicht, aber auch für ihn ging es dann in der Loipe weiter! Die Schneebedingungen waren sehr gut – es schneite am zweiten Tag durchgehend und die Stimmung im Wald war einfach ganz besonders! Dieser erste Skitag wurde dann durch eine freiwillige „Ski-Nachtwanderung“ abgerundet. In ganz besonderer Nachtatmosphäre fuhren wir mit zwölf Schülerinnen und Schülern durch den Wald – alle waren beeindruckt von diesem Erlebnis. 

Am Nachmittag des zweiten Skitags stand ein Orientierungslauf auf dem Programm. In Kleingruppen mussten die Schülerinnen und Schüler mit den Skiern zu 8 Stationen laufen und knifflige Fragen beantworten!

Am letzten Abend wurde dann noch in der in der Jugendherberge gebowlt! Das war ein schöner sportlicher Abschluss! Insgesamt war diese Sport- Projektfahrt wieder sehr erfolgreich - alle haben das Skilanglaufen gelernt!!!

Ein besonderer Dank gilt Mira Groenewold (Schülerin der Klasse 10d), Manuela Claßen, Sonja Boeckmann und Irene Schlotmann! 

Andreas Klein

Oldenburg, 25.Januar 2019

 

 

Kontaktdaten

Helene-Lange-Schule
Integrierte Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe
Marschweg 38
26122 Oldenburg

Sekretariat:

  • Telefon: 0441 / 95016-11
  • Telefax: 0441 / 95016-36
  • Email: sekretariat@hls-ol.de

Öffnungszeiten:

  • Mo. - Do. 8.00-10.00 und 11.15-16.00 Uhr
  • Freitag  8.00-10.00 und 11.15-13.15 Uhr