Aus dem Deutschunterricht: Klasse 6c liest „Löcher“

16 Juni 2020

Im Rahmen des „Homeschooling“ lasen die Schüler*innen der 6c den Jugendroman „Löcher – Die Geheimnisse von Green Lake“ des US-amerikanischen Autos Louis Sachar. Begleitend zur Lektüre hat jede*r Schüler*in ein Lesetagebuch erarbeitet. Neben drei Pflichtaufgaben mussten fünf Wahlaufgaben bearbeitet werden. Hierbei hatte man die Wahl aus mehr als zwanzig Aufgaben, die unterschiedliche Vorlieben und Interessen abdeckten. Biologisch Interessierte erstellten einen Steckbrief zu einem im Roman geschilderten gefährlichen Tier, Kunstbegabte entwarfen ein Werbeplakat oder zeichneten ein alternatives Umschlagbild. Andere Schüler*innen machten es wie die Hauptfigur des Buches und gruben in der Hitze des Tages ein Loch im Sand, um die Schilderungen im Text nachzuempfinden.

(VOS)