Professionell präsent und fokussiert

29 Januar 2019

Mit Unterstützung des Fördervereins der HLS gab es für die beiden DS-Kurse in Jahrgang 11 am Ende des ersten Schulhalbjahres die besondere Gelegenheit, unter fachkundiger Anleitung der Theaterpädagogin Hanna Puka (Staatstheater) ihre individuellen Fähigkeiten im Bereich Bühnenpräsenz zu vertiefen.

Die beiden Gruppen von Frau Schlalos und Frau Rölleke trafen sich in Raum B201 um gemeinsam auszuprobieren, wie man es schafft, auf der Bühne konzentriert zu erscheinen und damit die größtmögliche Wirkung und Aufmerksamkeit der Zuschauer zu erzeugen. 

Dieser Workshop war von Anfang an sehr kurzweilig und lehrreich, da man die ganze Zeit entweder selbst aktiv war oder damit beschäftigt, die Präsentationen anderer zu besprechen. Es war erstaunlich eindrucksvoll zu sehen, welche Außenwirkung unachtsame Bewegungen haben und was nötig ist, um die maximale Wirkung einer Darstellung zu erreichen. Das hilft nicht nur für den DS-Unterricht. 

Allen Beteiligten einen herzlichen Dank – solche Workshops machen Spaß und unterstützen den regulären Unterricht in enormer Weise. Gern wieder!