Digitalisierung

Nachdem die Anmeldeprobleme in unsere Lernmanagementplattform behoben werden konnten, liefen unsere beiden schuleigenen BBB-Videokonferenzserver auf Hochtouren. Kurzzeitig wurden am Dienstag 34 Videokonferenzen parallel gehostet. Das bedeutet, dass wir ca. 800 Schüler*innen gleichzeitig ein simultanes Onlineangebot unterbreiten konnten. Angesichts dieser enormen Auslastung sind leichte Einbußen bei der Qualität des Audio- oder Videosignals erklärbar.

Drucken