Skip to main content

Nicaragua Stipendienprojekt

Spendenaufruf Nicaraguaprojekt

Sehr geehrte Damen und Herren,

Mein Name ist Anna Kramer, und ich habe gerade meine Schulzeit an der Helene-Lange-Schule in Oldenburg mit der Allgemeinen Hochschulreife beendet. Ab Juli werde ich für 12 Monate in einer Schule in Nicaragua als freiwillige Mitarbeiterin im Rahmen des Freiwilligen Friedensdienstes mitwirken. Die Grundschule „Escuela Wuppertal“ liegt in Matagalpa und gewährleistet vor allem den Kindern einen Schulplatz, die ihn sich im Normalfall nicht leisten könnten. Teilweise müssen diese noch neben der Schule arbeiten, um ihre Familie finanziell zu unterstützen.

Meine Aufgabe wird es sein, dort als Lehrkraft Englisch- und Sportunterricht zu erteilen sowie Schülern und Lehrern den Umgang mit den neu erworbenen Computern zu vermitteln. Außerdem habe ich die Möglichkeit, in eigener Initiative Freizeitangebote zu gestalten oder mich über den Unterricht hinaus zu engagieren. Beispielsweise denke ich darüber nach, mit Hilfe meiner Gitarre den Kindern z. B. auch deutsche Lieder näher zu bringen und mit ihnen zu musizieren.

Mit Kindern möchte ich gerne arbeiten, weil ich ihre Ehrlichkeit und ihre Art mit Menschen umzugehen schätze. Es findet vielfach keine Bewertung ihrerseits statt, stattdessen sind sie sehr zugänglich sowie herzlich und interessiert. Außerdem verstellen sie sich nicht und man merkt sofort, wenn etwas ihnen unglaublich Freude bereitet oder sie etwas bedrückt. Das macht das Miteinander mit Kindern sehr vielseitig und belebt, auch wenn es manchmal schwierig sein kann.

In Nicaragua möchte ich gerne für ein Jahr leben, um die lateinamerikanische Kultur und ihre Menschen hautnah zu erleben und kennen zu lernen. Mich faszinieren ihr Optimismus und ihre Stärke sowie ihre Fähigkeit trotz widriger Umstände eine solche Lebensfreude auszustrahlen.

Des Weiteren erhoffe ich mir eine Verbesserung meiner Kenntnisse der wunderschönen spanischen Sprache.

Für die weitere Berufsausbildung nach meinem Auslandsaufenthalt schwebt mir ein Studium der Sonderpädagogik, Sozialen Arbeit, interkulturellen Pädagogik oder einem ähnlichen Studiengang vor. Ich möchte daher so viele Erfahrungen wie möglich in diesem Bereich machen und mich vor allem als Mensch weiterentwickeln. Dabei ist es mir wichtig, neue Erfahrungen und Eindrücke innerhalb einer praktischen Tätigkeit zu sammeln.

Mein Freiwilliger Friedensdienst wird durch „weltwärts“, ein Programm des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, finanziell unterstützt. Allerdings reichen die staatlichen Fördermittel nicht aus, und daher möchte ich Sie herzlichst bitten, mich und mein Projekt mit einem kleinen monatlichen Beitrag zu unterstützen.

Gerne wäre ich bereit, Ihnen regelmäßig von meinen Aktivitäten in Nicaragua zu berichten sowie diese bildlich zu dokumentieren.

Sehr gerne würde ich Sie persönlich kennen lernen, um Ihnen die näheren Umstände meines Vorhabens erläutern zu können. Ich würde mich über eine Rückmeldung von Ihnen sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Anna Kramer

  • Erstellt am .
  • Aufrufe: 1045

Kontaktdaten

Helene-Lange-Schule
Integrierte Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe
Marschweg 38
26122 Oldenburg

Sekretariat:

  • Telefon: 0441/9501611
  • Telefax: 0441/9501636
  • Email: sekretariat@hls-ol.de

Öffnungszeiten:

  • Mo. - Do. 8.00-10.00 und 11.15-16.00 Uhr
  • Freitag  8.00-10.00 und 11.15-13.15 Uhr