Skip to main content

Sein oder nicht sein, das ist Hamlets Frage

Englischkurs auf den Spuren Shakespeares

Geändert am 19. Februar 2023.

Zwischen den späten 1580er Jahren und 1613 schrieb William Shakespeare achtunddreißig Theaterstücke; eines davon war Hamlet. In dieser Tragödie wird der dänische König von seinem Bruder ermordet, damit der selbst den Thron besteigen kann. Als wiedergekehrter Geist fordert der König seinen Sohn, Prinz Hamlet, auf, seine Ermordung zu rächen. Unglücklich mit seinem Leben und an sich zweifelnd verfällt Hamlet in eine Depression. 

Shakespeare gelang es, den Menschen einen Spiegel vorzuhalten und sie so zu zeigen, wie sie wirklich sind - und lässt tief in die Seele und Emotionen seiner Figuren blicken.

Die Englischexperten*innen des 13. Jahrgangs im Kurs von Herrn Jaromin beschäftigen sich in diesem Halbjahr mit dieser Thematik und tauchen in die dramatische Welt ein. Um Hamlets innere Zerrissenheit und seine Rachepläne zu verdeutlichen, erstellten sie zuletzt, mithilfe von Spielfiguren, Visualisierungen eines Selbstgesprächs von Hamlet. Im nächsten Schritt werden Vermutungen über szenische Darstellungen dieser Emotionen angestellt und erprobt.

 

Aufrufe: 738

Jahrgangschroniken

Balladenvormittag

27. März 2024
Am 13.3.2024 hat der Jahrgang 7 einen Balladenvormittag veranstaltet. In der 5./6. Stunde hat s...

Jahrgang 7 räumt auf

15. März 2024
Am 8.3.2024 haben wir als 7. Jahrgang an der Aktion “Oldenburg räumt auf” teilgenommen: Am Anf...

My dream pet

04. März 2024
In den letzten Wochen haben die Schüler:innen der 5a im Englischunterricht zum Thema “my family a...

Kontaktdaten

Helene-Lange-Schule
Integrierte Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe
Marschweg 38
26122 Oldenburg

Sekretariat:

  • Telefon: 0441/9501611
  • Telefax: 0441/9501636
  • Email: sekretariat@hls-ol.de

Öffnungszeiten:

  • Mo. - Do. 8.00-10.00 und 11.15-16.00 Uhr
  • Freitag  8.00-10.00 und 11.15-13.15 Uhr