Skip to main content

Jugend trainiert für Olympia

Geändert am 24. Januar 2024.

Sportklasse sucht neue Herausforderung im Handball

Den Wunsch einmal an dem Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia (JtfO) teilzunehmen trugen die Schüler*innen der Sportklasse 7b im vergangenen Sommer an ihre Klassenleitung heran und trafen auf offen Ohren. Nachdem erste Fragen zum Ablauf und der Organisation des Formats JtfO geklärt wurden, entschied sich die Klasse für die Sportart Handball in der Wettkampfklasse 3. Man hätte zwar auch eine Mannschaft in der jüngeren Wettkampfklasse stellen können, aber damit auch die wenigen älteren Klassenmitglieder an diesem Projekt teilhaben konnten, entschied sich die Klassengemeinschaft für die Herausforderung gegen im Durchschnitt deutlich ältere Konkurrenz an den Start zu gehen. 

Die Jungen und Mädchen haben sich daraufhin im Rahmen der Sportklassen AG Stunden vorbereitet. Neben reichlich Konditionstraining, um gegen die älteren Mannschaften mitzuhalten, wurde viel Wert auf eine sichere Ballführung und taktische Maßnahmen sowie Kommunikation auf dem Feld gelegt. Während das Team der Jungs auf die Erfahrung und das Coaching einiger Vereinsspieler zurückgreifen konnte, suchte das Mädchen Team in den Vorbereitungsspielen bewusst auch den Vergleich gegen reine Jungs Mannschaften, um sich so auf die körperliche Spielweise der älteren Konkurrenz vorzubereiten. Stolz auf die sichtlichen Verbesserungen fuhren beide Teams daraufhin im November und Dezember zu ihren Turnieren auf Kreis- bzw. Kreisgruppenebene. 

Die Jungs konnten ihre Spielstätte mit dem Rad anfahren. Es ging zur Turnhalle am Brandsweg in Oldenburg, wo man gegen die Auswahlmannschaften des Graf-Anton-Günther Gymnasium, der IGS Flötenteich und des Gymnasium Eversten antrat. Für die Mädchen ging es mit dem Bus nach Wildeshausen. Dort waren Spiele gegen das Gymnasium Nordenham und die Realschule Wildeshausen angesetzt.

Mit viel persönlichem Einsatz, gelebtem Teamgeist und durch die richtigen Worte der zu Spielertrainer*innen gereiften Führungsspieler*innen gelangen etliche Spielzüge und viele Tore. Dies reicht zwar letztlich bei beiden Mannschaften noch nicht für die Qualifikation zur nächsten Runde im JtfO-Wettbewerb, dennoch kehrten die Teams begeistert von den Spannungsmomenten im Wettkampf nach Hause zurück und suchen im Schulterschluss der Klassengemeinschaft bereits nach der nächsten Herausforderung.

Aufrufe: 336

Fachbereiche

"Jugend debattiert“ auch 2023

04. März 2024
Am Dienstag, den 19. Dezember hat der Schulwettbewerb „Jugend debattiert“ stattgefunden. Schüle...

Wir freuen uns

04. März 2024
Das Warten ist endlich vorbei! Seit April 2021 hat der Fachbereich Arbeit/Wirtschaft/Technik (FB ...

HLS-Labor mit neuem Labortag

26. Februar 2024
Das HLS-Labor bietet für interessierte Biologie-eN-Kurse aus Oldenburg und Umgebung einen neuen ...

Luis (5d) gewinnt bei Jugend forscht

21. Februar 2024
Er ist erst in der 5. Klasse und stellt schon die großen Fragen: „Kann man mit Pflanzen die Sta...

Kontaktdaten

Helene-Lange-Schule
Integrierte Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe
Marschweg 38
26122 Oldenburg

Sekretariat:

  • Telefon: 0441/9501611
  • Telefax: 0441/9501636
  • Email: sekretariat@hls-ol.de

Öffnungszeiten:

  • Mo. - Do. 8.00-10.00 und 11.15-16.00 Uhr
  • Freitag  8.00-10.00 und 11.15-13.15 Uhr