Fachbereiche

Mathematik

  • Fachbereichsleitung: Frauke Hillmann
  • Anzahl der FachkollegInnen: 28

Fachräume/Ausstattung

  • Unterricht in Klassen- und Gruppenräumen
  • Lernen mit dynamischer Geometrie u. a. Software in Unterrichts- und Computerräumen
  • Fachliteratur und Unterrichtsmaterialien im Fachkabinett
  • Arbeit mit Graphikrechnern ab Jahrgang 7 (TI 82-stats Jhg. 7 – 10, TI 84-Plus Jhg. 11 – 13) OHP-Displays bzw. Whiteboard in Unterrichtsräumen

Besonderheiten des Fachbereichs

  • In den Jahrgängen 5 und 6 Unterricht im Klassenverband mit Binnendifferenzierung auf drei Niveaus und epochalem Förderunterricht
  • Ab Jahrgang 7 äußere Fachleistungsdifferenzierung auf zwei Niveaus (Erweiterungs- und Grund-Kurse). Zurzeit werden aus vier Klassen fünf Kurse gebildet.
  • Im 9. Jahrgang nehmen alle G-Kurs Schüler/innen an der Hauptschulabschlussarbeit teil.
  • Im zweiten Halbjahr des 10. Jahrgangs schreiben alle Schüler/innen die landesweiten Abschlussarbeiten ihres Kursniveaus. Diese ersetzen eine Klassenarbeit.
  • In der Sekundarstufe II wird in der Einführungsphase im Klassenverband, in der Qualifikationsphase in Kursen unterrichtet. In der Regel werden vier Kurse auf Grundniveau und ein Kurs auf erhöhtem Niveau gebildet. Die Kursinhalte sind auf Stadtebene abgestimmt, so dass bei Bedarf ein Austausch mit anderen Oldenburger Oberstufen stattfinden kann.
  • Regelmäßige Teilnahme am Mathematik Känguru-Wettbewerb mit den Jahrgängen 5 – 7;
    Auszeichnung wegen hoher Teilnehmerzahlen
  • Jährliche Beteiligung an der Mathematik-Olympiade bis mehrfach in die Landesrunde

Drucken