Skip to main content

Auftaktbesuch durch Kolleginnen aus Rennes bei Erasmus+

Geändert am 09. Oktober 2022.

logo erasmus

In dieser Woche konnten wir vom 04. bis zum 07.10. Séverine Gilot (Schulleiterin) und Nathalie Pédron (Erasmus+ Koordinatorin) vom Collège la Tour d'Auvergne La Salle aus Rennes bei uns an der Helene-Lange-Schule willkommen heißen. In vielen Gesprächen, beim Hospitieren im Unterricht und Besuchen der unterschiedlichen Lernorte konnten wir uns über die für künftige gemeinsame Projekte gewählten Schwerpunkte Inklusion und Vielfalt sowie Ökologische Nachhaltigkeit und Verantwortung hier vor Ort austauschen. Die drei Tage wurden mit einem Besuch der Stadt Oldenburg und kulinarischen Begegnungen nach Unterrichtsschluss abgerundet.
Konkrete Ergebnisse für 2023 sind zwei Besuche von Lerngruppen aus Rennes im Frühjahr sowie geplanter Gegenbesuche im Herbst. Im Frühjahr wird eine Delegation der HLS zur Sondierung nach Rennes fahren.
Wir sind sehr glücklich, dass ein erster Aufschlag für künftige Projekt(fahrten) im Rahmen von Erasmus+ erfolgreich durchgeführt werden konnte. Wir danken den Kolleg*innen und Schüler*innen, die Einblicke in unsere tägliche Arbeit gewährt haben.
Wir sagen à bientôt!
 
Das Erasmus+-Team freut sich über weitere Unterstützung aus der Schulgemeinschaft.
Birte Wardenburg und John Alistair Kühne
 
 
Le programme Erasmus+ : Visite de lancement par des collègues de Rennes
 
Cette semaine, du 4 au 7 octobre, nous avons accueilli Séverine Gilot (principale) et Nathalie Pédron (coordinatrice Erasmus+) du Collège la Tour d'Auvergne La Salle à Helene-Lange-Schule. Lors de nombreuses discussions, d'observations en classe et de visites des différents lieux d'apprentissage, nous avons pu échanger sur les axes choisis pour les futurs projets communs, à savoir l'inclusion et la diversité ainsi que la durabilité écologique et la responsabilité ici sur place. Les trois jours ont été complétés par une visite de la ville d'Oldenburg et des rencontres culinaires après la fin des cours.
Les résultats concrets pour 2023 sont deux visites de groupes d'élèves de Rennes au printemps ainsi que des visites réciproques prévues à l'automne. Au printemps, une délégation de la HLS se rendra à Rennes pour une visite exploratoire.
Nous sommes très heureux qu'une première approche des futurs projets (voyages) dans le cadre d'Erasmus+ ait pu être réalisée avec succès. Nous remercions les collègues* et les élèves* qui ont donné un aperçu de notre travail quotidien.
Nous disons tschüß!
 
L'équipe Erasmus+ se réjouit d'un soutien supplémentaire de la part de la communauté scolaire.
Birte Wardenburg et John Alistair Kühne

Aufrufe: 900

Bildung für nachhaltig Entwicklung

Tragetaschen

21. Januar 2024
Die neue Lerngruppe entwickelt ihre gestalterischen Fertigkeiten durch das Nähen kreativer Trag...

Oldenburg dreht ab 2023 - Ab in die Tonne

05. Dezember 2023
Am 29.11.2023 hieß es an unserer Schule wieder „Licht und Heizung aus! Wir wollen Energie spare...

Es gibt wieder leckeren Honig!

24. September 2023
Ab sofort gibt es wieder Honig aus der schuleigenen Imkerei in Helenes Shop zu kaufen. Nachdem di...

Kontaktdaten

Helene-Lange-Schule
Integrierte Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe
Marschweg 38
26122 Oldenburg

Sekretariat:

  • Telefon: 0441/9501611
  • Telefax: 0441/9501636
  • Email: sekretariat@hls-ol.de

Öffnungszeiten:

  • Mo. - Do. 8.00-10.00 und 11.15-16.00 Uhr
  • Freitag  8.00-10.00 und 11.15-13.15 Uhr