Skip to main content

Oberstufe

Skifahrt 2023

Die Skifahrt des 12. Jahrgangs haben der Sportkurs gemeinsam mit dem Sportleistungskurs am 08.01.2023 mit dem Bus angetreten. Unser Ziel war die Skiarena Steibis im Allgäu. Allerdings wussten wir am Anfahrtstag nicht, ob wir auf der Piste Ski fahren werden können, da die Wettervorhersagen für viel Schnee nicht gut aussahen. Nach unserer langen Fahrt gab es erst einmal Zeit fürs Ankommen, Essen und Ausruhen.

Am nächsten Morgen bekamen wir die Nachricht, dass wir zwar nicht auf einer große Piste, allerdings ein wenig in einem Anfängerbereich fahren können. Voller Freude machten wir uns auf den Weg zum Skiverleih. Nachdem wir unsere Ski ausgeliehen haben, ging es auf die Piste. Diese war eine kleine Piste im Kinderland. Das war für die Anfänger passend, für die Könner unter uns aber keine große Herausforderung, sodass sie mit Wurfspielen beim Fahren oder Übungen wie Rückwärtsfahren und Kreiseln auf die Probe gestellt wurden. Die Anfänger haben das Skifahrer zusammen mit unseren Lehrern Frau Preuß, Frau Schmeling, Frau Arnold und Herrn Epper von Grund auf gelernt. Die ersten Stunden bestanden daraus, Ski an und abzuschnallen, Gleiten, Bremsen und ersten Versuchen, Kurven zu fahren. Unser Ziel war es, dass alle ein sicheres Gefühl für den Ski bekommen sollten. Fast alle haben es an diesem Tag erfolgreich geschafft, die große Piste im Kinderland hinunterzufahren. Dabei boten auch die Fortgeschritten gute Unterstützung und gaben hilfreiche Tipps, sodass der Zusammenhalt in der Gruppe schnell wuchs.

Den nächsten Tag haben wir in einem anderen Skigebiet mit einer größeren und steileren Piste verbracht. Dort überraschte uns endlich richtiger Schnee, sodass wir die Möglichkeit hatten, “richtig” zu fahren. Einigen von uns begegnete hier zum ersten Mal ein Tellerlift und sie blieben anfangs auch einmal auf der Strecke liegen. Nach einigen Anläufen sind wir aber alle oben angekommen. Wir waren an diesem Tag in Gruppen mit unterschiedlichen „Schwierigkeitsgraden“ eingeteilt und haben so unterschiedliche Aufgabenbereiche behandelt. Ein Teil übte den Stockeinsatz, der andere perfektionierte das Bremsen und Kurvenfahren, die Könner arbeiteten an Formationen, die sie am Ende präsentierten. Zum Mittag gab es für uns alle eine Stärkung in der Skihütte. Bis circa 15 Uhr sind wir an diesem Tag Ski gefahren, bevor wir mit der Gondel den Berg wieder hinuntergefahren sind und uns auf den Rückweg zu unserer Unterkunft gemacht haben. An diesem Abend hat sich der Skikurs mit Vorträgen über Schnee- und Lawinenkunde, sowie Ski- und Pistenregeln befasst.

Den dritten Tag haben wir wieder auf derselben Piste wie am Vortag verbracht und haben unsere persönlichen Fähigkeiten weiter verbessert. Alle „Neulinge" auf der Piste haben an diesem Tag zusammen mit einem Team aus erfahrenden Schülerinnen und Schülern gearbeitet und das Fahren geübt. Zuvor hatte Frau Arnold die Fortgeschrittenen darin eingewiesen, worauf es ankommt, wenn man in die Rolle einer Skilehrkraft schlüpft. Aufgrund von Regen in der Nacht und wärmeren Temperaturen wurde die Piste aber leider immer unebener und es gab viele hügelige Stellen auf der Piste. Dennoch war auch dieser Tag ein Erfolg und wirklich jeder hat große Fortschritte gemacht.

Am Donnerstag sind wir in die Stadt Lindau am Bodensee gefahren, da es zu warm zum Skifahren geworden war. Dort gab es die Möglichkeit, eine Eishalle zu besuchen, den Tag in einer Therme zu verbringen, am Bodensee zu spazieren oder durch die Stadt zu bummeln. Wir hatten also einige Zeit, um nach den sportlichen Tagen zuvor das Allgäu ein bisschen auf andere Art zu genießen. Für den Abend wurde von einigen Schülerinnen ein Spieleabend inklusive eines Quiz über unsere Skifahrt organisiert. Nach diesem letzten gemeinsamen Abend machten wir uns am Freitag auf den Heimweg zurück nach Oldenburg.

Insgesamt hatten wir eine tolle Zeit zusammen und viel Spaß, auch wenn das Wetter nicht so perfekt war. Eine gute Stimmung hat dennoch immer geherrscht.

von Nila, Björk und Lena (Jg. 12)

  • Erstellt am .
  • Aufrufe: 589

Kontaktdaten

Helene-Lange-Schule
Integrierte Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe
Marschweg 38
26122 Oldenburg

Sekretariat:

  • Telefon: 0441/9501611
  • Telefax: 0441/9501636
  • Email: sekretariat@hls-ol.de

Öffnungszeiten:

  • Mo. - Do. 8.00-10.00 und 11.15-16.00 Uhr
  • Freitag  8.00-10.00 und 11.15-13.15 Uhr

Anmeldung

Informationen für die Sekundarstufe I

Informationen für die Oberstufe

Anfahrt

So finden Sie uns.